cookies_of_blood say hello
 
cookies_of_blood
cookies's menü  
  Home
  Book of blood
  Mail an cookies
  Links von cookies
  About cookie
  Musik
  Songtexte
  Fun
  => Fun Texte
  => Alle Kinder...
  => Das Schul ABC
  Bilder und Pics
Fun Texte

Ein junger Türke kommt ins Sozialamt, geht zum Schalter und sagt zu dem Beamten: "Challo, isch wolle nix lebe mehr von die Stütze von Staat ich wolle gehe arbeite." Der Beamte des Sozialamtes strahlt den Mann an: "Sie haben irrsinniges Glück. Wir haben hier eine Offerte eines reichen Herrn, der einen Chauffeur und Leibwächter für seine nymphomanische Tochter sucht. Sie müssen mit einem riesigen schwarzen Mercedes fahren und ein bis zweimal täglich Verkehr mit dem Mädchen haben. Ihnen werden Anzüge, Hemden, Krawatten und Freizeitkleidung gestellt. Weil Sie viele Überstunden leisten, werden Ihnen sämtliche Mahlzeiten bezahlt. Da die junge Dame oft verreist, werden Sie diese auf Ihren Reisen begleiten müssen. Das Grundgehalt liegt bei 100'000 Euro jährlich." Darauf der junge Türke zum Beamten: "Du wolle mich verarsche??" Antwortet der Beamte: "Wer hat denn damit angefangen??"


Aale töten^^

Der 12-jährige Johnny war für sein Alter sehr neugierig. Von seinen Schulkameraden hatte er mal was von einem Mädchen gehört, das ihnen den Hof macht. Nun fragt er sich, wie man so etwas anfängt. Deshalb fragt er seine Mutter. Anstatt es ihm richtig zu erklären, schlug sie vor, sich hinter dem Vorhang zu verstecken, da seine 15 Jahre alte Schwester Nancy Besuch von ihrem Freund Mike erwartete. Am nächsten Morgen fragt ihn die Mutter, was er denn gelernt hätte. Zur Antwort bekam sie folgendes: Nancy und Mike haben eine ganze Weile dagesessen und geplaudert. Aber dann hat Mike fast das ganze Licht ausgemacht und die beiden fingen an sich zu umarmen und zu küssen. Ich glaube Nancy ist es richtig schlecht geworden, denn er fuhr mit der Hand unter ihre Bluse, um nach ihrem Herzen zu fühlen, genauso wie es der Onkel Doktor immer macht. Er war aber nicht so gut wie der Onkel Doktor, denn er hatte Schwierigkeiten das Herz zu finden und fummelte eine ganze Weile herum. Ich glaube, ihm ist dann auch schlecht geworden, denn die beiden fingen plötzlich furchtbar an zu stöhnen und zu seufzen. Da sie nicht länger sitzen konnten, legten sie sich auf´s Sofa. Dann bekam sie Fieber. Ich weiß es ganz genau, denn sie sagte, sie wäre unheimlich heiß, und dann fand ich heraus, warum den beiden so schlecht war. Ein großer Aal muss in Mike´s Hose gekrochen sein. Er sprang heraus und stand fast senkrecht in die Höhe. Er war mindestens 20 cm lang - E H R L I C H-  Jedenfalls hat Nancy ihn gepackt, damit er nicht fort konnte. Als Nancy den Aal sah, bekam sie Angst. Ihre Augen wurden ganz groß, ihr Mund stand weit offen und sie rief den lieben Gott. Sie sagte, dass der größte sei, denn sie je gesehen hätte - Wenn sie wüsste, dass unten im See noch viel größere sind! -  Jedenfalls war Nancy sehr mutig und versuchte den Aal zu töten, indem sie ihm in den Kopf biss. Plötzlich machte Nancy ein komisches Geräusch und ließ ihn gehen. Ich glaube, dass der Aal zurüchgebissen hatte. Dann schnappte Nancy ihn und hielt ihn ganz fest, während Mike eine Art Muschel aus der Tasche holte. Diese stülpte er dem Aal über den Kopf, damit er nicht mehr beißen konnte. Nancy legte sich auf den Rücken und spreizte die Beine und Mike legte sich auf sie. Anscheinend wollten sie ihn zwischen sich zerquetschen, aber der Aal kämpfte wie ein Verrückter und Mike und Nancy ächzten und stöhnten. Sie kämpften so hart, das fast das Sofa umgefallen wäre. Nach einer langen Zeit lagen dann beide still auf dem Sofa. Mike stand auf, und siehe da der Aal war tot. Ich weiß das ganz genau, denn er hing so lasch da und die Innereien heraus. Nancy und Mike waren zwar müde, doch sie küssten und umarmten sich trotzdem. Und dann kam der große Schock! Der Aal war nicht tot, er lebte noch! Er sprang hoch und fing wieder an zu kämpfen. Ich glaube, Aale sind wie Katzen, sie haben 9 Leben. Diesmal sprang Nancy auf und versuchte ihn zu töten, indem sie sich auf ihn setzte. Nach einem 35 minütigem Kampf war er endlich tot, denn Mike zog ihm das Fell über die Ohren und spülte es im Klo herunter…


Frau Meiers Geschirrspüler war kaputt, deshalb rief sie den Servicemann, der sich für nächsten Vormittag ankündigte. Da sie zu dieser Zeit aber einen wichtigen Termin hatte, den sie nicht verschieben konnte, sagte sie ihm: "Ich lasse den Schlüssel unter der Türmatte. Reparieren Sie den Geschirrspüler und lassen Sie die Rechnung am Küchentisch. Übrigens: Sie brauchen keine Angst vor meinem Hund zu haben, der tut Ihnen nichts. Aber auf keinen Fall, und unter keinen Umständen dürfen Sie mit dem Papagei sprechen!" Als der Servicemann am nächsten Tag ankam, war alles wie angekündigt, und tatsächlich war der Hund der größte und furchterregendste, den er je gesehen hatte. Doch er war ganz friedlich und beobachtete ihn ganz ruhig bei seiner Arbeit. Der Papagei hingegen bewarf ihn mit Nüssen, schrie, schimpfte und bedachte ihn ununterbrochen mit den übelsten Ausdrücken... Schließlich konnte sich der Techniker nicht mehr zurückhalten und er schrie: "Halts Maul, Du blöder, hässlicher Vogel!" Worauf der Papagei antwortete: "Fass, Pluto!"
WARUM KÖNNEN MÄNNER AUCH NIE AUF FRAUEN HÖREN?!
... und die Moral aus der Geschichte:
GEHORCHE DEN FRAUEN, AUCH WENN SIE EINEN VOGEL HABEN!


Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie. Schließlich fragt der Hippie: "Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen?" Die Nonne: "Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes!" Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab. An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: "Wenn du diese Nonne poppen willst, dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22:00 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet!" Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22:00 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: "Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen!" Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: "Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich, aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst." Nach 5 Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: "Reingefallen, ich bin der Hippie!" Daraufhin reißt sich die Nonne die Gewänder vom Leib und ruft: "Reingefallen, ich bin der Busfahrer!"


Kommt ein kleiner Junge ganz aufgeregt zur Mutter. "Du, Mama, ich habe gerade den Papa mit der Nachbarin gesehen: erst hat sie ihn geküsst, dann hat er sie geküsst und dann ist sie ihm an die Hose." Die Mutter unterbricht das Kind und sagt: "Erzähle das heute Abend auf Papas Geburtstagsfeier, o.k.?" Es ist abends, alle Gäste sind da und der Kleine legt los: "Papa, ich habe dich heute mit der Nachbarin gesehen! Erst hat sie dich geküsst, dann hast du sie geküsst, dann ist sie dir an die Hose gegangen und dann... ähm, ach, Mama, wie heißt das Ding, das du immer im Mund hast, wenn Onkel Erwin kommt?"


Samstag morgen.. Der Vater hat unheimlich Lust, seine Frau zu vernaschen, aber was soll in der Zeit mit dem achtjährigen Sohn passieren? Kurzerhand schickt er diesen auf den Balkon: "Schau mal was so los ist, und erzähle es uns". Vati ist mit Mutti schon schwer am rödeln als die Stimme des Kleinen vom Balkon tönt: "Müllers haben sich ein neues Auto gekauft, einen Golf!" Der Vater keucht: "Super, beobachte weiter". Zwei Minuten später, vom Balkon: "Meiers bekommen gerade Besuch aus Frankfurt". Der Vater keucht wieder : "OK, beobachte weiter". Weitere drei Minuten später: "Schmidts bumsen gerade." Der Vater springt erschrocken von der Mutter: "Wie kommst du denn darauf?" Kommts von draußen: "Sie haben ihren Sohn auf den Balkon geschickt."


Ein Geschäftsmann reißt in einer japanischen Disco eine hübsche Japanerin auf. Später in seinem Hotel, sie sind gerade "voll dabei", schreit sie immer "hai to, hai to". Er denkt sich, na ja, die ist aber gut drauf und lobt mich ganz prima...

Am nächsten Tag spielt er mit seinem japanischen Geschäftspartner Golf und dem Japaner gelingt ein ausgezeichneter Schlag. Um den Japaner zu beeindrucken, versucht der Geschäftsmann sein frisch erworbenes Japanisch an den Mann zu bringen und sagt: "Hai to!"

Darauf der Japaner: "Was heißt hier falsches Loch?"


Ein Junge geht am Samstag mit dem Vater in die große Stadt. Dort kommen sie am Puff vorbei, wo in großen Buchstaben steht: Freudenhaus. Der Junge fragt den Vater: "Papi, was ist ein Freudenhaus?" Oje denkt der Vater, was soll ich ihm nur sagen? "Also, mein Junge, das ist ein Haus, wo man Freude kaufen kann." Der Junge ist zufrieden und sie gehen weiter. Mit der Zeit wird der Junge immer quengliger und der Vater immer genervter. "Also gut", sagt der Vater, "hier hast du 20 Euro, geh ein Eis essen oder sonst was und in 2 Stunden treffen wir uns wieder am Auto, sonst krieg ich meine Besorgungen mit dir nicht gemacht." "OK!", der Junge nimmt die 20 Euro. Und? Natürlich geht er ins Freudenhaus. Er kommt zur Puffmutter und sagt: "Ich hätte gerne Freude für 20 Euro gekauft." Die Puffmutter in Ihrer Verlegenheit nimmt den Jungen mit in die Küche und schmiert dem Jungen 20 Marmeladenbrötchen und steckt die 20 Euro ein. 2 Stunden später treffen sich der Vater und der Junge am Auto. Der Vater fragt: "Und, hast du ein Eis gegessen?" Sagt der Junge: "Nee, ich war im Freudenhaus." Der Vater total entsetzt: "Ja, was hast du da gemacht?" Der Junge: "Na ja, die ersten zehn hab' ich noch geschafft, aber die anderen zehn hab' ich nur noch geleckt..."


Ein entflohener Sträfling bricht nachts in das Haus eines jungen Ehepaares ein. SIE fesselt er ans Bett, IHN auf einen Stuhl daneben. Er beugt sich über die junge Frau und es sieht aus, als würde er sie am Hals küssen. Daraufhin verschwindet der Ausbrecher im Bad. Der Mann hüpft mit dem Stuhl näher zu seiner Frau hin und sagst: "Schatz, dieser Mann hat seit Jahren keine Frau mehr gesehen. Ich habe gesehen, wie er dich geküsst hat. Was immer er von dir will; bring ihn nicht in Rage und tu es. Sei stark, ich liebe dich!" Darauf entgegnet die Frau: "Ich finde es toll, dass du so darüber denkst. Er hat mich nämlich nicht geküsst, sondern mir ins Ohr geflüstert, dass er dich ganz süß findet, und ob ich die Vaseline im Bad aufbewahre. Sei stark, ich liebe dich!"


Immer häufiger kommt ein fremder Mann zur Mama und die beiden verschwinden im Schlafzimmer. Eines Tages versteckt sich der 8-jährige Sohn im Kleiderschrank, um zu beobachten, was die beiden so machen. Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause. Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber ebenfalls in diesem Schrank. Der Sohn: "Dunkel hier drin." Der Mann flüstert: "Stimmt" Der Sohn: "Ich habe einen Fußball." Der Mann: "Schön für dich." Der Sohn: "Willst du den kaufen?" Der Mann: " Nein, vielen Dank." Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!" Der Mann: "OK, wieviel?" Der Sohn: "250 Euro." In den nächsten Wochen passiert es noch mal, dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden. Der Sohn: "Dunkel hier drin." Der Mann: "Stimmt." Der Sohn: "Ich habe Turnschuhe." Der Mann (in Erinnerung gedanklich seufzend): "Wieviel?" Der Sohn: "500 Euro." Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn: "Nimm deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen." Der Sohn: "Geht nicht, habe alles verkauft." Der Vater: "Für wie viel?" Der Sohn: "750 Euro." Der Vater: "Es ist unglaublich, wie du deine Freunde betrügst. Das ist viel mehr, als die Sachen jemals gekostet haben. Ich werde dich zum Beichten in die Kirche bringen." Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür. Der Sohn: "Dunkel hier drin." Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!


Hänsel und Gretel auf türkisch


Murat und Aische gehen dursch Wald, auf Suche nach korrekte Feuerholz.
Aische fragt Murat: "Hast Du Kettensage, Murat?"
Murat: "Normal! Hab isch in meine Tasche, oder was!?"
Auf der Suche nach korrekte Baum, verirrten sie sisch krass in de Wald.
Murat: "Ey scheissse, oder was!? Hast du konkrete Plan, wo wir sind, oder was!?"
Aische: "Ne scheissse, aber isch riesche Dönerbude!"
Murat: "Ja faaaatt!"
Aische: "Normal, da vorn an den Ecke!"
So fanden schliesslich dursch Aisches korrekte siebte
Döner-Such-Sinn den Dönerbude. Sie Probierten von jede Döner.
Plotzlich kamm voll den krasse Frau und fragt: "Was geht, warum
beisst ihr in meine Haus?"
Als Strafe sperrte den Hexe Murat in krass stabilen Kafig. Zu Aische
sagte sie: "Du Frau, du kochen fur misch! und verkaufen die Döner an den Theke."
Murat wurde gemastet bis korrekt fett fur Essen.
Doch ein Tag hatte Aische einen fixe Idee. Sie fragte:
"Wie geht den mit den Dönerbrotofen?"
Hexe: "Was geht? Bist du scheissse im Kopf, oderwas?"
Aische: "Normal, isch hab kein Plan, zeigen mal, wie geht!"
Hexe: "Machen das! Komm her und mach den Augen auf!"
Aische: "Korrrreckt!"
Den Hexe buckte sisch, um den Dönerofen anzuschmeissen.
In den Augenblick Aische kickte mit korrekten Kick-Box-Kick in die fette Arrsch.
Den Hexe sagte: "Aaaahhh, scheissse, was geht?
Isch fall direkt in die Scheisendreck Ofen! Oder was!? Aaaahhh
isch hab krasse Schmerzen!"
Aische freute sisch und sagte: "Korrekt, den alte is konkret Tod!"
Murat: "Ey Aische, krasse Idee!"
Aische: "Normal! Oder was!?"
Murat: "Lass misch aus die scheisss Kafig. Alder!"
Aische: "Normal! Oder was!"


Ein Mann ist auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als ihm
plötzlich einfällt, dass seine kleine Tochter demnächst Geburtstag hat.
Also geht er noch in ein Spielzeuggeschäft, schaut sich kurz um und sagt zu
einer Verkäuferin:
"Ich hätte gerne eine Barbie-Puppe"
Die Verkäuferin fragt, welche es denn sein soll:
"Wir haben Barbie geht einkaufen für 19,95 EU,
Barbie geht an den Strand für 19,95 EU,
Barbie geht zum Opernball für 19,95 EU,
Barbie fährt in Urlaub für 19,95 EU
und Barbie ist geschieden für 395,00 EU"
"Was soll denn das", fragt der Mann, "alle Barbies kosten 19,95 EU,
nur Barbie ist geschieden kostet 395,00 EU ?"
"Ja", sagt die Verkäuferin, "bei Barbie ist geschieden ist ja auch noch
Kens Auto, Kens Motorrad, Kens Boot und Kens Haus dabei!"


Xaver hatte einen schweren Motorradunfall und liegt im Krankenhaus unter einem Sauerstoffzelt. Doch es geht mit ihm zu Ende... Der Pastor kommt und soll ihn die letzte Ölung geben. Als er fertig ist, fragt er Xaver: "Mein Sohn, hast du noch einen letzten Wunsch?". Heftiges Kopfnicken kommt aus dem Sauerstoffzelt. Da Xaver nicht reden kann, reicht ihm der Pastor einen Zettel und einen Bleistift. Xaver kritzelt noch etwas auf den Zettel, bricht ab und verstirbt... Vor den Krankenzimmer informiert der Pastor die Schwester: "Der Patient auf Zimmer 9 ist soeben verstorben". "Mein Gott, hatte er noch einen letzten Wunsch?". Der Pastor entfaltet den Zettel und liest: "Du stehst auf dem Sauerstoffschlauch, du Idiot !"


weiter folgen nach und nach noch...
cookies_of_blood  
  Letzte Aktualisierung am...

09.03.08
- die seiten: links, about cookie, freunde von cookies, meine lieblingsmusik und das gästebuch bearbeitet,
- ...

29.03.07
- Neu: endlich -> ein pic von mir auf about cookies,
- freunde von cookies bearbeitet,
- neue Fotos von Freunden,
- about cookies bearbeitet,
- ...


17.11.06
- Freunde von cookies überarbeitet
- Neu: Bilder und Pics -> Metal 4-ever,
- Bilder und Pics -> neue Bilder
- neue Links,
- ...


24.10.06
- neue Fotos von Freunden,
- neue Links,
- ...


22.10.2006
- Neu: Fotos von meinen Freunden
- Neu: Bilder und Pics -> Meine Kreationen
- ...
 
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
cookies_of_blood say good bye